Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neunziger-Stars und Malle-Hits auf dem Festplatz / „Blinker rechts“ statt „Hände zum Himmel“

STADTHAGEN. Feiern ist schlecht im Moment. Keine Konzerte, keine Schützenfeste – sie alle sind den Corona-Beschränkungen zum Opfer gefallen. Und dann ausgerechnet eine Mallorcaparty? Klar, und zwar richtig dick auf dem Festplatz, sagen die Veranstalter.

Bei denen handelt es sich um den Eggers Eventservice aus Hannover und die Grill- und Cook Company aus Celle. Sie lassen am 12. und 13. Juni in Stadthagen eine Neunziger- beziehungsweise eine Mallorcaparty steigen – als Autokonzerte, bei denen die Besucher es in der Sicherheit ihrer Karossen krachen lassen. Vorschriften regeln, wie sich Personal und Besucher verhalten müssen, von der Anzahl der Gäste über die kontaktlose Übergabe der Getränke bis zum Sicherheitsabstand bei den Toiletten.

„Top Acts“ am Freitag sind Mola Adebisi und Aquagen. Zum Programm sagt Björn Eggers vom Eventservice, „die Künstler legen nicht nur Platten auf, sondern sie versuchen, die Leute abzuholen“. Konkret: Statt „Die Hände zum Himmel“ kommt etwa die Ansage „Blinker links, Blinker rechts!“ Zudem verspricht der Mitverantwortliche eine Show mit Scheinwerferlicht, Nebelmaschine und Flammenwerfer.

Bei der Mallorcastyle-Party einen Tag später sollen drei Künstler für Stimmung sorgen, darunter Lorenz Büffel aus dem Megapark Mallorca (Johnny Däpp) und Ikke Hüftgold (Modeste Song). Alle „sehr publikumsnah“, versprechen die Veranstalter. Eine große Videoleinwand zeige das Geschehen, sodass alle Fahrzeuge Blick auf die Künstler hätten. Die Gäste finden zu Beginn der Veranstaltung kontaktlos einen Kopfhörer auf ihrem Standplatz, erklärt Eggers. Hier kann die Lautstärke separat eingestellt werden.

Es gibt alkoholfreie Cocktails, Softgetränke und Biere sowie Currywurst mit Pommes. Die Einfahrt ist ab 18.45 Uhr geplant, Beginn ist um 20 Uhr. Tickets gibt es ab 28 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf in der SN-Geschäftsstelle an der Vornhäger Straße 44, Telefon (0 57 21) 80 92 26.