TERMINATOR:
RESISTANCE

TERMINATOR:
RESISTANCE

Das erstmalige Anspielen von Terminator:Resistance ließ mich etwas ratlos zurück: war das ein schlecht gemachtes Re-make oder was? Habe ich da was verpasst?

Natürlich nicht, hierbei handelt es sich tatsächlich um einen brandneuen Ego-Shooter  zur Film Reihe. Des Rätsels Lösung: die Geschichte von Terminator: Resistance spielt im Vorfeld der Zukunfts-Ereignisse von Teil 1 und 2 und sieht, den umständen angepasst, leer, fade und zerstört aus! Hier ist sowieso irgendwie alles auf altbacken und angepasst gepolt, macht irgendwie auch wirklich Sinn. Ach ja, man hat hier sogar Rollenspielelemente implementiert die das Spiel Erlebniss anregen, wie ein Ehrfahrungspunkte System zur Auflevelung und Skill-Erweiterung. Was zwar zum Terminator Universum komplett passt, dem Spielspaß allerdings etwas zusetzt sind die selbstüberzeugten robotischen Gegner! Wie auch schon in den Zukunfts- Szenarien der Filme marschieren diese geradewohl stur auf die Leute des Widerstandes zu als wären sie Unverwundbar. Sind sie natürlich nicht, weshalb wir relativ leicht mit ihnen fertig werden denn Munition gibt es in Hülle und Fülle! Terminator:Resistance ist irgendwie Retro und atmet Feuergefechte.

© terminatorvideogame
© terminatorvideogame
© terminatorvideogame
© terminatorvideogame

Terminator: Resistance Trailer

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren