Von Melissa Klotz

Das Sachbuch „Wie wirtschaftet die Welt?“ von Kunigunde Kalus ist am 30. August 2017 im Springer Verlag erschienen. Die Autorin versucht in diesem Werk, nach 20-jähriger Berufserfahrung in Banken und in der Unternehmensberatung, ihr fundiertes Fachwissen über die Wirtschaft in leicht verständliche sowie kindergerechte Worte zu verpacken und so selbst den Jüngsten unter den Lesern die Chance zu geben, die wirtschaftlichen Prozesse der Welt zu verstehen.

Die Autorin macht mit dem Leser eine Zeitreise zurück in eine Zeit, in der wirtschaftliche Prozesse noch etwas weniger komplex waren als in der heutigen Moderne. Zum Beispiel in die Steinzeit: Hier lernte man die wichtigsten Grundprozesse der Wirtschaft anhand der Arbeitsteilung oder über Angebot und Nachfrage kennen. Später folgen Antworten auf elementare Fragen, zum Beispiel wie und warum das Geld erfunden wurde oder wie ein Preis entsteht. Die Figuren „Simon der Schuster“ und „Hans der Händler“ erklären den Kindern und Jugendlichen in anschaulichen Geschichten die Begriffe Gewinn, Geschäftspartner, Kredit sowie viele mehr und begleiten den Leser durch das ganze Buch hindurch. Aber auch bekannte Personen der Geschichte werden eingeführt. So lernen die Leser in der darauffolgenden Epoche des Mittelalters die Medicis und die Familie Fugger kennen und springen dann in die Zeit der industriellen Revolution. Weiter geht es mit dem 20. Jahrhundert, den veränderten Spielregeln in der Gesellschaft sowie der Inflation. Schlussendlich bringt Kalus den Leser zurück in die heutige Zeit der Globalisierung und des stetigen Wandels. In jedem Kapitel wird darauf geachtet, alle wichtigen Begrifflichkeiten sowie merkenswerte Vorgänge in umrandete Kästen zu schreiben und interessante Fakten zu markieren. Dies erleichtert das Lesen und die Merkfähigkeit enorm und sorgt dafür, dass man auch die komplizierteren Verzweigungen versteht.

Das Buch hat das Ziel, die jüngere Generation über das schwierige Thema Wirtschaft aufzuklären, ist aber definitiv nicht nur an diese gerichtet. Auch Erwachsenen können beim Lesen ihr Wissen noch ergänzen und Wissenslücken füllen. Es ist für jeden, der nochmal an die Anfänge der Wirtschaft zurückkehren will, spannend um zu sehen was damals war, was jetzt ist und wie wir dorthin gekommen sind.

Das Buch gibt es unter anderem bei den Schaumburger Nachrichten zum Preis von 19,99 Euro zu erwerben.