Albers Ahoi!

Albers Ahoi!

„Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ – auch 65 Jahre nachdem der heutige Gassenhauer zum ersten Mal auf Schallplatte erschien, haben die Lieder von Hans Albers nichts von ihrer Faszination verloren. Fünf junge, raubeinige, aber herzensgute Matrosen hauchen diesen Juwelen nun frischen Wind ein, singen von der Sehnsucht nach Liebe, Freiheit und Ferne, vom Heimweh zwischen Hamburg und Haiti und sorgen mit Klarinette, Pauke, Tuba und Schifferklavier im Seesack für ausgelassenen Frohsinn, mit einer Meersalz-Prise Sentiment aber auch für besinnliche Stimmung.

Die waschechten Hamburger Jungs verlegen Hameln für einen Abend an die Waterkant und entführen ihr Publikum ins Seefahrerleben! Mitsingen und Schunkeln ausdrücklich erwünscht!

Jannik Nowak (Johnny), Gesang, Trompete und Moderation
Thorben Korn (Fiete), Akkordeon
Kian Djalili (Hodi)), Tuba
(Fjörn), Klarinette, Geige, Kazoo und Cajon
Markus Strothmann (Hein Mück), Drums

Freier Verkauf

FR 15.01 I 19.30 Uhr

Weitere Infos